Lebensraum Bregenz

Selbsthilfegruppe Angst/Panik für Betroffene

Treffen: am 1. und 3. Montag im Monat, 18 Uhr ab 16.9. 2019

Lebensraum Bregenz, Stadtteilzentrum Mariahilf, Clemens-Holzmeister-Gasse 2, Bregenz

Kontakt: Lebensraum Bregenz 05574/ 52700

Panik

Schweißausbruch, Schlaflosigkeit, Engegefühl, Herzrasen, Hitze-/Kältewelle, Atemnot, Unruhe, Zittern, Befürchtung zu sterben, die Kontrolle zu verlieren oder verrückt zu werden usw.

können Anzeichen einer Angststörung sein, wenn diese plötzlich auftreten oder mit folgenden Situationen/Umständen verbunden sind…

Angst
auf der Straße, in engen Räumen, auf Türmen, Brücken und weiten Plätzen

in die Arbeit, Schule oder Uni’ zu gehen bzw. dort zu bleiben;
im Zug und Bus, in Straßenbahn U-Bahn und S-Bahn;
im Supermarkt, Kaufhaus, Aufzug, Kino, Auto, Flugzeug;
beim Friseur, Zahnarzt usw. vor/im Kontakt mit anderen Menschen

Angst und Panik

Wir sind eine Selbsthilfegruppe für Menschen, für die Angst und Panik zum Problem/Thema geworden ist. Deshalb wollen wir uns durch Selbsthilfe gegenseitig unterstützen und lernen unsere Angst, Panik zu verstehen, um sie zu bewältigen.

Ansprechen möchten wir Menschen, die von einer Angstkrankheit/Angststörung betroffen sind, unter ihrer Krankheit/darunter leiden und bereit sind, selbst aktiv zu werden um gemeinsam mit anderen Betroffenen  daran zu arbeiten.

Darüber hinaus verstehen wir uns auch als neuen Bezugspunkt für Menschen, die sich aufgrund ihrer Angstkrankheit in die Isolation geflüchtet haben – und jetzt versuchen wollen, diesen Teufelskreis zu durchbrechen.

Bei unseren regelmäßigen Treffen sind alle Betroffenen herzlich willkommen