Lebensraum Bregenz

Allgemeine Information

Ansprechperson im Lebensraum Bregenz für alle Selbsthilfegruppen:

Elisabeth Metzler
05574 / 52700
selbsthilfe@lebensraum-bregenz.at

Was sind Selbsthilfegruppen?

Wozu braucht man sie eigentlich?

Selbsthilfe versteht sich nicht als Konkurrenz zum etablierten Gesundheits- oder Sozialsystem. Selbsthilfegruppen ermöglichen es Betroffenen sich selbst zu helfen. Dies geschieht durch den Kontakt mit Menschen, die mit ähnlichen Problemen konfrontiert sind und über gegenseitige Information.

Selbsthilfegruppen erbringen keine Dienstleistungen für Menschen, die mit einer Erkrankung, einem besonderen Problem zu kämpfen haben. Der gegenseitige Austausch über die Erkrankung bzw. über das Problem, die Erfahrungen, die gemacht wurden, sowie die von den Teilnehmern/innen aufgebrachte Eigeninitiative stärken das Selbstbewusstsein und ermöglichen es den Teilnehmern/innen von Selbsthilfegruppen, sich tatsächlich selbst zu finden und selbst zu helfen.

Selbsthilfegruppen brauchen Infrastruktur wie z.B. Räumlichkeiten mit guter Atmosphäre, ein Büro mit Computer und Öffentlichkeitsarbeit, die es Ihnen ermöglicht, die Gruppen zu finden und zu nutzen.

Die Stadt Bregenz und der Sozialfond vom Land Vorarlberg ermöglichen dies durch finanzielle Unterstützung und der Lebensraum unterstützt, fördert und begleitet die Selbsthilfegruppen mit seinen Serviceleistungen. In unseren Räumlichkeiten treffen sich in regelmäßigen Abständen diverse Selbsthilfegruppen.