Lebensraum Bregenz

aktualisiert am 14.07.2015, 11:22 Uhr

Sommeröffnungszeiten:  TeamJuli2012

Mo bis Do 9 - 13, Fr 9 - 12 Uhr

Information Auskunft                                      

Wir bieten kostenlos und vertraulich              

Information, Rat und Auskunft im Sozial- und Gesundheitsbereich

Wir unterstützen

organisatorisch und fachlich die Selbsthilfegruppen, Aktion Demenz, Freiwilligenarbeit wie z.B. Seniorenbörse und mehr

Wir Informieren

über das Angebot der Bregenzer Dienstleister z.B. Mobiler Hilfsdienst, Familienhilfe, Hospiz, über Angebote für Familien, Kinder, Jugendliche usw.

Wir vermitteln

zu Fachstellen (z.B. IfS, AKS …), Seniorenbörse, Kinderbetreuungseinrichtungen

usw.

 

Wir kümmern uns um Ihre Anliegen

 

 

 



Theateraufführung „Du bist meine Mutter“

aktualisiert am 03.08.2015, 09:58 Uhr

von Joop Admiraal, Regie: Leo Bauer, mit Armin WeberDu bist meine Mutter

Donnerstag, 3. September, 19 Uhr Theater Kosmos

Ein Stück über das Vergessen, über Toleranz, Abschied und Vergeben.

Die Mutter leidet an Alzheimer, lebt im Pflegeheim. Ihr Sohn besucht sie jeden Sonntag. Der Schauspieler übernimmt dabei sowohl die Rolle des Sohnes, wie auch die der Mutter. So ergibt sich ein unheimlich dichtes Theatererlebnis.

Joop Admiraals Stück entstand Anfang der 80er Jahre. Es war eines der ersten Theaterwerke, in dem das Thema Alzheimer bzw. Demenz thematisiert wurde.

Karten können auf der Website vom Theater Kosmos  oder im Lebensraum reserviert werden. Preise: € 19 16 (Ö1 Mitglieder, Senioren)  € 9 Schüler/Studierende

Eine Kooperation vonTheater Kosmos, Lebensraum Bregenz und Aktion Demenz



Großer Vorklöschtner KinderFlohMarkt

aktualisiert am 03.08.2015, 10:32 Uhr

 

KFM091KFM092

Samstag, 19. September 2015

bei jedem Wetter

10-13 Uhr  

Innenhof Sozialzentrum Mariahilf

Standplatz ausnahmslos nur mit Anmeldung im Lebensraum Bregenz ab dem 17. August 2015!

Der Lebensraum Bregenz veranstaltet 2x im Jahr einen KinderFlohMarkt.

Rund 50 Stände sind anwesend, an denen die Kinder ihre Sachen zum Großteil selbst verkaufen. Es gibt alles rund um´s Kind, wie Spielsachen, Bücher, CDs, Videos, DVDs,  Duplo, Lego, Kinderwagen, Puppenwagen, Puppen, Plüschtiere, Gesellschaftsspiele, Autos, Bauklötze, auch Kinderkleider können eingekauft werden. Dies ist eine gute Gelegenheit, sehr günstig gut erhaltene Sachen zu erwerben. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Es gibt Würstel, Kuchen, Kaffee und andere Getränke.

Standplatz nur mit Voranmeldung!

Am Tag selber können keine Anmeldungen mehr entgegengenommen werden.

Information  Lebensraum Bregenz  05574/ 52700, Mail: elisabeth.metzler@lebensraum-bregenz.at        

...

Zum Beitrag

Vortrag Demenz - eine Krankheit? Leben mit verwirrten Menschen

aktualisiert am 03.08.2015, 10:33 Uhr

23. September 2015, 18 Uhr 

Lebensraum Bregenz, Clemens Holzmeister-Gasse 2,  BregenzThomas Monitzer

mit Thomas Monitzer, DPGKP, Validationsanwender                          

Angehörige und Begleitpersonen von Menschen mit Demenz sind sehr gefordert und stoßen oft an Grenzen. Dieser Vortrag gibt Ihnen die Möglichkeit den Blick auf die Demenz aus einer neuen Perspektive zu betrachten. Es werden Hilfestellungen und Möglichkeiten für Entlastung aufgezeigt und wie Stresssituationen verringert oder sogar vermieden werden können.

Im Anschluss steht Ihnen der Referent für offene Fragen zur Verfügung.

 

Information: Lebensraum Bregenz, T 05574-52700

 

Eintritt frei!

 

...

Zum Beitrag

Theater Phönix „Mehl in der Schublade

aktualisiert am 07.08.2015, 10:15 Uhr

zu Gast im Theater Kosmos, Mariahilfstraße 29Mehl in der Schublade

Von Flo Staffelmayr

mit Helmut Fröhlich, Oskar-Wolf Meier, Nikola Rudle
Regie Alexander Kratzer, Ausstattung Luis Graninger, Lichtgestaltung Christian Leisch Musik Gilbert Handler, Dramaturgie: Sigrid Blauensteiner

Montag, 19. Oktober 10 Uhr, 20 Uhr

Dienstag, 20. Oktober 10 Uhr


Uraufführung im Rahmen des Internationalen Theaterfestivals für junges Publikum SCHÄXPIR

Opa Otto ist dement. Während ihm die Gegenwart und die alltäglichen Dinge zunehmend entgleiten, ergreift die Vergangenheit mehr und mehr Besitz von ihm. Der Familie ist längst klar: Opa Otto muss ins Heim. Zunächst soll seine Wohnung ausgeräumt werden, und diese Aufgabe haben – etwas widerwillig – seine Enkelkinder Sophie und Julian übernommen. Aber sie haben nicht mit Opa Ottos Widerstand gerechnet: unter keinen Umständen will er sein Zuhause verlassen. Außerdem gleitet er immer öfter in die Vergangenheit ab. Das Chaos ist vorprogrammiert. 

Erst nach und nach lernen Sophie und Julian, Opa Ottos Welt zu verstehen, und erkennen, dass er viel mehr drauf hat, als alle denken …

 

Ein berührendes und humorvolles Stück über Erinnern und Vergessen, Vergangenheit und Gegenwart, Jung und Alt.

 

Aufführungsdauer: ca. 70 Minuten | keine Pause | ab 13 Jahren

E: EURO 19,00 16,00  EURO 9,00 für SchülerInnen

Veranstalter: Theater Kosmos, Lebensraum Bregenz, Aktion Demenz



20 Jahre Lebensraum Bregenz

aktualisiert am 07.08.2015, 10:15 Uhr

alle Veranstaltungen des Lebensraum Bregenz im Jahr 2015 siehe hier...

Der Verein Lebensraum Bregenz feiert heuer Geburtstag! 20jahrelogorot

Im Jahr 1995 wurde der Lebensraum Bregenz nach einem 2jährigen  Prozess gegründet.

Unter dem damaligen Bürgermeister Sigfried Gasser wurde durch das Engagement der Sozialsprecher/innen aller damaligen Parteien, Stadträtin Elisabeth Lugmayr, Dietger Mader und Willi Hagleitner  diese Informationsstelle im Gesundheits- und Sozialbereich geschaffen. Vernetzung sämtlicher  sozialer Dienstleister in Bregenz, Organisation für über 20 Selbsthilfegruppen, Förderung des Bürgerschaftlichen Engagements, sowie verschiedene Projekte für die Bregenzerinnen und Bregenzer zeichnet den Lebensraum von Anbeginne bis heute aus.   



Zu beachtende Patientenverfügung

aktualisiert am 07.08.2015, 10:15 Uhr

In Österreich gibt es eine „Beachtliche“ und eine „Verbindliche Patientenverfügung“. Diese Patientenverfügung wird gemäß Patientenverfügungsgesetz errichtet.

Insgesamt haben nur wenige Prozent der Österreicherinnen und Österreicher bisher eine Patientenverfügung erstellt. Der Seniorenrat der Landeshauptstadt Bregenz hat nun aus den verschiedenen Textbausteinen aus den Erläuterungen der Hospiz Österreich und zum Teil aus eigenen Formulierungen einen Vorschlag für eine „Zu beachtende Patientenverfügung“ zusammengestellt und möchte diese Formulierung den Bregenzer Bürgerinnen und Bürgern anbieten.  

Zu beachtende Patientenverfügung    hier.........



Kontakt:

Lebensraum Bregenz
Clemens-Holzmeister-Gasse 2
6900 Bregenz
T 05574/52700
F 05574/ 52700-4
lebensraum
@lebensraum-bregenz.at

 

Öffnungszeiten:

Mo - Do 9.00 - 16.00 Uhr
Freitag 9.00 - 12.00 Uhr
und nach telefonischer Vereinbarung

Sommeröffnungszeiten:
Während der Schulferien Mitte Juli- Mitte September:
Montag - Donnerstag 9.00-13.00 Uhr

Freitag 9.00-12.00 Uhr

 

 

GuetesiegelFFB

 

 

raiba Logo

Copyright © 2009 - Lebensraum Bregenz